Fliegenspray für Pferde im Test (6/2021)

Einleitung

Sobald die Sonne stärker wird und die Temperaturen steigen, fallen lästige Insekten über die Pferde her. Fliegen, Bremsen und auch die Hirschlausfliege sind für Pferde oftmals eine Qual. Schweif und Mähne dienen zwar als natürliche Fliegenabwehr, dennoch schützen sie das Pferd auf der Wiese und dem Austritt nur bedingt. Fliegenabwehrprodukte zum Auftragen auf das Fell können das Pferd zusätzlich im Kampf gegen die Fliegen unterstützen sowie es vor allergischen Reaktionen schützen. Es gibt also verschiedene Gründe, warum Du Dein Pferd im Sommer vor Fliegen und Mücken schützen solltest:

  • Zum einen sind sie einfach lästig und können Dein Pferd ablenken. Das ist vor allem bei der Arbeit oder sogar im Turniertraining absolut hinderlich, denn die Konzentration des Vierbeiners lässt zu wünschen übrig, wenn die Plagegeister ständig stechen. Zum anderen kann gerade durch einen übermäßigen Fliegenbefall ein krankhafter Juckreiz auftreten und Dein Pferd scheuert sich im schlimmsten Fall sogar wund.
  • Ein weiterer Grund ist ebenfalls ein gesundheitlicher Aspekt: Durch Insekten können Krankheiten übertragen werden und Wunden können sich leichter infizieren. Somit wird klar, dass ein Insektenschutz unerlässlich ist. Alternativ zum Fliegenspray kann eine Fliegendecke und ein Kopfschutz beziehungsweise eine Fliegenmaske verwendet werden.

In diesem Beitrag findest Du nicht nur mehrere Fliegensprays für Pferde im Test, sondern auch viele Tipps und Antworten rund ums Thema „Insektenschutz für Pferde“. Die Bewertung aller getesteten Produkten auf einen Blick findest Du in unserer Vergleichstabelle.

Inhaltsverzeichnis

Vergleichstabelle

Insect-Out Premiumschutz

Stassek

Equisit-Forte

Pferdepflege24 Insektenschutz

Bild

Fliegenspray für Ekzemer Pferde
Dopingfreies Fliegenspray für Pferde
Pferde Fliegenspray Preis-Leistungs Sieger
natürliches Fliegenspray für Pferde
Das von Tierärzten entwickelte Fliegenspray für Pferde

Größe

750 ml

0,5 / 2 / 5 l

0,5 / 1 / 3 / 5 l

250 / 500 ml

1 l

0,5 / 2,5 l

Wirkungsdauer

bis zu 8 Std.

bis zu 8 Std.

bis zu 6 Std.

ca. 2 Std.

❔

mind. 7 Std.

Sofortwirkung

❌

✔️

❌

✔️

❌

✔️

Für Menschen geeignet

❌

✔️

✔️

❌

✔️

(Equipment)

❌

Dopingfrei

❌

✔️

❌

❌

❌

✔️

Geruch

Neutral

Neutral

Angenehm

Angenehm

Angenehm

Kräftiger

Bewertung

Fliegenspray für Pferde im Test

Insect-Out Premium Ekzem Spray – Fliegenspray für Ekzemer Pferde

Das Insect-Out ist ein Insektenschutzspray mit guter Hautverträglichkeit für Pferde. Es bietet Schutz vor Stechmücken, Fliegen, Bremsen, Zecken, Flöhen, Wespen Ameisen, Motten und Schnecken. Dabei ist es für die Anwendung auf der Weide, im Stall und beim Ausritt geeignet. Für das Fliegenspray werden ausschließlich Wirkstoffe auf natürlicher Basis verwendet. Es enthält zudem den Extrakt der Margosa, der aus Neembäumen gewonnen wird. Laut Hersteller soll das Spray ebenfalls für glänzendes Fell sorgen. Das Insect-Out ist schonend für Mensch und Natur und wird nach europäischen Qualitätsstandards gefertigt.

Im Insect-Out sind 750 Milliliter enthalten. Für eine einfache Verwendung wird das Insektenschutzspray in einer Sprühflasche geliefert. Vor der Anwendung sollte es gut geschüttelt und dann gleichmäßig auf das Fell gesprüht werden. Das Fliegenspray darf nicht in die Augen oder in offene Wunden gelangen. Gegebenenfalls kann es im Kopfbereich mit einem Schwamm aufgetragen werden, um den Augenkontakt zu vermeiden. Üblicherweise schützt das Insektenspray bis zu acht Stunden vor Stechmücken und bis zu vier Stunden vor Zecken und Bremsen. Je nachdem wie stark Dein Pferd schwitzt, kann die Anwendung auch früher wiederholt werden, insbesondere nach einem Bad, beziehungsweise wenn Dein Tier gewaschen wird.

Wenn Du Wert auf eine gute Haut- und Umweltverträglichkeit legst, kann das Insect-Out eine sinnvolle Option für Dein Pferd sein.

Vorteile
  • pflanzliche Wirkstoffe
  • gute Hautverträglichkeit
  • einfache Anwendung
  • vielseitig einsetzbar
Nachteile
  • Wirkdauer gegen die unterschiedlichen Insekten ist nicht einheitlich

Stassek Equisit-Forte – Dopingfreies Fliegenspray für Pferde

Das Stassek Equisit Forte ist ein komplett dopingfreies Fliegenspray. Es ist haut-verträglich und auch für Menschen ab zwei Jahren geeignet. Durch seine Sofortwirkung werden Fliegen, Mücken, Bremsen und Zecken abgewehrt. Das Insektenspray enthält den Wirkstoff Saltidin, der durch seine Wirksamkeit gegen Insekten bekannt ist. Trotz der guten Verträglichkeit sollte das Spray für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden, um ein Verschlucken zu verhindern.

Du bekommst 500 Milliliter Stassek in einer Sprühflasche. Die Anwendung ist daher besonders einfach. Vor Fliegen und Mücken soll es bis zu acht Stunden schützen und vor Zecken bis zu vier Stunden. Das geruchsneutrale Fliegenspray sollte gleichmäßig aufgetragen werden und vor einem Weidegang vollständig abtrocknen. Dies verhindert, dass das Spray abgerieben wird, falls sich die Pferde wälzen. Das Gesicht, die Augen, Schleimhäute und offene Wunden dürfen nicht mit dem Mittel in Kontakt kommen. Beim Pferd kann der Kopfbereich durch einen Schwamm mit dem Stassek benetzt werden.

Es ist Dir wichtig, ein dopingfreies Produkt zu verwenden? Dann ist das Fliegenspray von Stassek eine gute Alternative für Dich!

Vorteile
  • dopingfrei
  • sofortige Wirkung
  • einfach in der Anwendung
  • für Menschen geeignet
Nachteile
  • Wirkdauer ist nicht einheitlich

Pferdepflege24 Insektenschutz – Pferde Fliegenspray Preis-Leistung Sieger

Das Insektenschutz Spray von Pferdepflege24 ist für Mensch und Pferd gleichermaßen geeignet. Es hat eine langanhaltende Sofortwirkung gegen Bremsen, Mücken, Fliegen, Kriebelmücken und weitere Parasiten. Laut Hersteller hat das Mittel mit 25 Prozent die höchste Dosierung DEET auf dem Markt und soll dadurch gut wirksam sein. Zusätzlich enthält es Aloe Vera und entspricht dem Standard der Human Kosmetik in Deutschland. Die Wirkdauer soll bei etwa sechs Stunden liegen. Das in Deutschland hergestellte Produkt wird regelmäßig von eigenen Test Ställen und einem unabhängigen Institut geprüft.

Fliegenspray von Pferdepflege24 ist in 5 verschiedenen Größe-Optionen erhältlich. Die Anwendung ist einfach: Das Mittel wird einfach gleichmäßig und dünn auf das Fell gesprüht. Am besten wird das Pferd zuvor gesäubert und gegebenenfalls mit Shampoo gewaschen. Vor der Verwendung sollte das Tier allerdings wieder trocken sein. Von einem Kontakt mit den Augen und Schleimhäuten, sowie dem Einatmen rät der Hersteller entschieden ab. Außerdem ist das Spray für Kinder unzugänglich aufzubewahren. Kunden interessierten sich für die Anwendung bei anderen Tieren. Für Esel ist es gleichermaßen geeignet, jedoch nicht für Hunde, da diese sich zu häufig das Fell ablecken.

Du wünschst Dir ein Fliegenspray, das Du ebenfalls nutzen kannst? Aufgrund der Eignung für die Anwendung beim Menschen kann das Pferdepflege24 Spray eine gute Variante für Dich sein.

Vorteile
  • leichte Anwendung
  • enthält Aloe Vera
  • für Menschen geeignet
  • verschiedene Mengen sind erhältlich
Nachteile
  • die größeren Behälter haben keinen Sprühkopf

Silberkraft Insektenspray für Pferde – Pferd Fliegenspray ohne Chemie

Die vegane Variante eines Fliegenschutzsprays bietet das Spray von Silberkraft. Der Schutz erstreckt sich über Bremsen, Stechmücken, Fliegen und Zecken und ist gleichermaßen für Mensch und Pferd verwendbar. Mithilfe von ätherischen Ölen, wie etwa Eukalyptusöl, werden die Ungeziefer sofort und mit langanhaltender Wirkung vertrieben. Der Hersteller aus München sorgt für eine regelmäßige Qualitätsprüfung des Mittels und seiner Inhaltsstoffe, um eine Schädlingsbekämpfung mit getesteten Wirkstoffen garantieren zu können.

In einer Sprühflasche Silberkraft sind 500 Milliliter Insektenspray enthalten, wodurch es einfach anzuwenden ist. Das Spray wird gut geschüttelt und dann aus 20 Zentimetern Entfernung gleichmäßig aufgesprüht. Laut Hersteller ist es ratsam das Repellent im Kopfbereich mit einem Schwamm aufzutragen, anstatt es aufzusprühen. So wird effektiv verhindert, dass das Insektenschutzspray in die Augen oder Atemwege Deines Pferdes gelangt. Es soll außerdem einen angenehmen Geruch haben. Das Silberkraft eignet sich für den Schutz vor Insekten im Stall, in den Boxen, auf Pferdedecken und beim Ausritt. Fünf Pumpstöße reichen laut Herstellerangabe für einen Ausritt aus.

Das Silberkraft Insektenspray kann eine gute Idee für Dich und Dein Pferd sein, wenn Dir ein umweltbewusster, effektiver Fliegenschutz wichtig ist.

Vorteile
  • Sofortwirkung
  • 100 Prozent vegan 💚
  • vielseitig einsetzbar
  • angenehmer Duft
Nachteile
  • keine Angaben zur Wirkdauer

AniForte Bremsen-EX Spray – natürliches Fliegenspray für Pferde

Das AniForte Spray wurde von Tierärzten und Tierheilpraktikern mitentwickelt. Es schreckt langanhaltend Bremsen, Mücken, Fliegen, Zecken und andere Parasiten ab. Die benötigte Anwendungshäufigkeit variiert je nach Lebensumständen und Tier. Ein stark schwitzendes Pferd wird eine häufigere Anwendung brauchen. Sämtliche Rohstoffe stammen aus der Natur und wirken durch ihre natürliche Pflanzenkraft. Für die Wirkung des Repellents sorgen Geraniol und ätherische Öle, wie Eukalyptus und Zitrone. Das AniForte wird umweltfreundlich hergestellt und regelmäßig auf Schadstoffe und Verunreinigungen getestet. Der Hersteller achtet ebenfalls auf die Auswahl der Lieferanten und erfüllt die Ansprüche des deutschen Qualitätsstandards.

In einer Sprühflasche Bremsen-Ex ist ein Liter Fliegenspray enthalten. Um Dein Pferd vor Fliegen und Parasiten zu schützen, sprühst Du das Fell einfach gleichmäßig ein. Sorge dafür, dass Augen- und Schleimhautkontakt verhindert wird. Damit Du auch den Kopf fliegenfrei hältst, trägst Du das Repellent in diesem Bereich mit einem Schwamm oder Tuch auf. Das Mittel ist im Stall, in den Boxen und auf der Weide wirksam. Genauso ist es für Menschen und das Equipment verwendbar.

Wenn Du ein Insektenspray suchst, das von Tierärzten mitentwickelt wurde und deutschen Qualitätsstandards entspricht, kann das AniForte bei Dir punkten.

Vorteile
  • für Pferde und Equipment
  • umweltfreundliche Herstellung
  • vielseitig einsetzbar
  • in Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt
Nachteile
  • keine genaue Angabe zur Wirkdauer

Leovet Power Phaser – Pferd Fliegenspray Testsieger

Leovet Power Phaser bietet durch die Kombination verschiedener Wirkstoffe einen optimalen Schutz und eine hohe Wirksamkeit gegen verschiedene Insekten. Hinter der Rezeptur stecken Zwei Jahre harter Entwicklungsarbeit im Labor. Durch das Spray von Leovet sind Pferde konzentrierter und ruhiger, weil sie nicht durch Fliegen und andere Insekten gestört werden und dadurch auch nicht nervös werden.

Vor der Anwendung ist sehr wichtig, dem Pferd das Spray zu zeigen, damit es nicht in Panik gerät. Bei empfindlichen Pferden sollte man das Pferd vom Strick abbinden und an die Hand nehmen.

Mit dem Sprühen fängt man am Hals an und macht dann großflächig weiter. Keine Stelle soll vergessen werden, insbesondere Bauch, wo die Pferde meistens sehr sensibel sind. Richtig angewendet, hält der Schutz bis zu sieben Stunden vor.

Vorteile
  • dopingfrei
  • lange Wirkungsdauer
  • reduzierter Abschwitzeffekt
Nachteile
  • kräftiger Geruch

Leovet Power Phaser Gel – Wenn Dein Pferd Angst vor Fliegenspray hat

Das Power Phaser Gel von Leovet eignet sich vor allem für Pferde, die sogar beim kleinsten Sprühgeräusch Panik bekommen. Das Gel kann mit dem mitgelieferten Schwamm ganz einfach aufgetragen werden. Ein exaktes Auftragen ist somit ebenfalls ganz leicht möglich, zudem kann man mit Hilfe des Schwamms auch die empfindlichen Stellen des Pferdes mit dem Insektenabwehrmittel behandeln.

Beim Auftragen ist stets darauf zu achten, dass das Mittel nicht in Berührung mit den Augen oder den Schleimhäuten kommt.

Vorteile
  • sehr gut für ängstliche Pferde geeignet
  • mitgelieferter Schwamm
  • angenehmer Geruch
Nachteile
  • hält weniger als Sprays, besonders bei schwitzenden Pferden

Ratgeber zum Thema „Fliegenspray für Pferde“

Was soll ich vor dem Kauf eines Fliegensprays wissen?

Fliegenschutzsprays sind dafür da, um Dein Pferd vor Fliegen, Mücken und anderen lästigen Parasiten zu schützen. Es gibt sie in unterschiedlichen Darreichungsformen: Die beiden großen Gruppen dieser Mittel sind Repellentien und Insektizide. Je nachdem welches Produkt Du verwenden möchtest und welchen Zweck es erfüllen soll, unterscheiden sich die Sprays in einigen Merkmalen. Sinnvoll ist es auf Folgendes zu achten:

  • Wie ist die Hautverträglichkeit und wie sensibel ist Dein Pferd?
  • Wo kann es genutzt werden? Auf der Weide, beim Ausritt, in der Box oder im Stall?
  • Benötigst Du ein dopingfreies Mittel?
  • Wie lange hält der Insektenschutz an?
  • Wofür kann das Spray verwendet werden? Ist es ausschließlich für die Verwendung auf dem Fell oder zusätzlich für Mensch und Equipment geeignet?

Wie wende ich Fliegenspray richtig an?

Vor der Verwendung empfiehlt es sich ausdrücklich das Pferd von Staub und gröberem Schmutz zu befreien. Ansonsten besteht das Risiko, dass Dein Vierbeiner nicht richtig geschützt ist. Das aufgesprühte Insektenschutzmittel könnte einfach auf dem Staub haften und bei Bewegung abfallen.

Insektensprays sollten grundsätzlich gegen den Strich des Fells aufgesprüht werden. Warum? Damit das Mittel so gut es geht an die Haut kommt und dadurch länger haltbar bleibt.

Was ist ein Repellent?

Wenn von Insektensprays die Rede ist, wird häufig von einem Repellent gesprochen. Als Repellent werden Mittel bezeichnet, die bestimmte Lebewesen von Mensch oder Pferd fernhalten sollen. Dabei geht es nur um ein abhalten und nicht um die Tötung des Parasiten. Deshalb werden diese Wirkstoffe ebenfalls als „Vergrämungsmittel“ bezeichnet. Mithilfe eines Repellents halten Insekten etwas mehr Abstand zum Tier. Weitere Namen für die Repellentien sind Repellens oder Repulsivstoff.

Was ist ein Insektizid?

Insektizide sind Wirkstoffe, die Parasiten bei Kontakt töten sollen. Das heißt, sie sind speziell für Insekten giftig. Der Nachteil ist allerdings, dass sich Fliegen und Mücken nach wie vor auf Dein Pferd setzen und erst dann zugrunde gehen. Warum ist es nachteilig, wenn sie auf dem Tier sitzen? Weil Dein Vierbeiner weiterhin belästigt und gegebenenfalls auch immer noch abgelenkt wird.

Dürfen Fliegensprays auch auf Turnieren angewendet werden?

Wenn Du mit Deinem Pferd an Turnieren teilnimmst, solltest Du die Herstellerangaben bezüglich Dopings beachten. Ein dopingfreies Mittel ist in diesem Fall unerlässlich. Im Zweifel solltest Du vor dem Kauf beim Hersteller nachfragen, um ganz sicher zu gehen und böse Überraschungen zu vermeiden.

Fazit

Ein Fliegenschutzspray ist eine sinnvolle Möglichkeit Dein Pferd vor lästigen Insekten zu schützen. Der gesundheitliche Aspekt ist dabei sicherlich einer der überzeugendsten, um zu einem Spray zu greifen. Doch auch für konzentrierte Arbeit mit dem Tier muss häufig eine Lösung her. Welches Mittel genau für Dich infrage kommt, kannst Du nur selbst entscheiden, denn nur Du kennst die genauen Kriterien, die das Insektenschutzspray erfüllen soll. In unserer Vergleichstabelle bekommst Du noch einmal eine klare Übersicht zu den vorgestellten Produkten. Vielleicht hilft Dir dies dabei eine Entscheidung für Dich und Dein Tier zu treffen.

Schreibe einen Kommentar