Beste Putzboxen für Dein Pferd (7/2021)

Zum Einmaleins der Pferdepflege gehört das tägliche Putzen. Deshalb haben wir uns näher mit diesem Thema beschäftigt und beantworten Dir die wichtigsten Fragen zum Thema Putzzeug: Warum genau ist die richtige Fellpflege so wichtig? Wie findest Du die besten Putzboxen oder Putztaschen für Dich und Deinen Liebling? Welche Produkte dürfen auf keinen Fall fehlen?

Pferde-Putzbox Test Sieger
Adozen Pferde-Putzbox
Adozen Pferde-Putzbox
Kleine Putzbox mit Inhalt
✔️ 10 Teile
✔️ viel Stauraum
✔️ leicht zu tragen
✔️ mit Einlagefach für Kleinteile
Verifizierte Bewertungen lesen

Vergleichstabelle

In unserer Vergleichstabelle findest Du einen guten Überblick sowie den Inhalt aller bewerteten Putzboxen aus unserem Test.


Bild
Pferdeputzkasten mit Zubehör
Putzkiste mit Inhalt
Kleine Putzbox mit Inhalt
Teileanzahl
7
6
10
Als Aufstiegshilfe
verwendbar

✔️
(bis 100 kg)

✖️

✖️

✔️

✔️

✔️

✔️

✔️

✔️

Mähnenbürste

✔️

✔️

✔️

✔️

✖️

✔️

✖️

✖️

✔️

✔️

✔️

✔️

✔️

✖️

✔️

Schweif- und Mähnengummis

✖️

✖️

✔️

Flechtkamm

✖️

✖️

✔️

✔️
(ohne Stiel)

✔️

✔️

Bewertung

Beste Putzboxen im Vergleich

Pferdeputzkasten mit Zubehör von Kerbl

Wenn Du auf der Suche nach einer robusten Putzbox bist, kann die Kerbl eine gute Option sein. Dank des stabilen Außenmaterials kann sie als Aufstiegshilfe mit bis zu 100 Kilogramm belastet werden. Das Gewicht der Kiste ist 1,81 kg, es gibt also Platz für weitere Utensilien.

Alle wichtigsten Utensilien sind in der Putzkiste beinhaltet, die Materialien sind für Anfänger- und Kinderhände geeignet. Die Kardätsche besteht nicht aus Rosshaar und neigt deshalb beim Putzen zu statischer Aufladung. Dennoch stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.

Vorteile
  • als Aufstiegshilfe bis 100 Kilogramm verwendbar
  • Platz für weitere Utensilien
  • als Grundausrüstung für Anfänger und Kinder geeignet
Nachteile
  • die Kardätsche neigt zu statischer Aufladung

Bist Du auf der Suche nach eine kleine und leichte Putzbox für die häufige Mitnahme zum Stall? Die Putzkiste von Pfiff ist dafür sehr gut geeignet, sie ist also eine gute Wahl für Anfänger und Kinder ist, denn sie die elementaren Utensilien sowie ein Paar Handschuhe.

Aufgrund der kompakten Fertigung bleibt jedoch wenig Platz für Zusatzausrüstung. Als Aufstiegshilfe kann die Putzkiste nicht verwendet werden, sie ist aber durchaus stabil gefertigt.

Vorteile
  • gute Option als eine Pferde-Putzbox für Kinder oder Anfänger
  • inklusive Handschuhe aus Polyester und Elasthan
  • passend für Fahrradkörbe
Nachteile
  • wenig Platz für weitere Utensilien

Mit der Adozen bekommst Du eine Putzbox mit viel Stauraum für zusätzliche Materialien. Sie bietet Platz für Flaschen und hat ein geringes Eigengewicht von 1,5 Kilogramm. Aufgrund des leichten Materials ist die Putzkiste nicht als Aufstiegshilfe geeignet.

Das Putzzeug der Adozen eignet sich für Anfänger. Sie kann von Kindern verwendet werden, da sich die Handschlaufen per Klettverschluss an die Hand anpassen lassen. In dem herausnehmbaren Einlagefach sind Kleinteile übersichtlich aufbewahrt und größere Utensilien finden im unteren Teil der Box einen Platz.

Vorteile
  • viel Stauraum (auch für Flaschen)
  • leicht zu tragen durch geringes Gewicht
  • mit Einlagefach für Kleinteile
Nachteile
  • nicht als Aufstiegshilfe geeignet

Putzboxen und Putztaschen: Kaufberatung

Warum das Putzen beim Pferd wichtig ist?

Die Reinigung von grobem Staub und Schmutz ist vor allem wichtig, bevor Du ausreiten oder mit Deinem Vierbeiner trainieren möchtest. Durch das Putzen vor dem Ausritt vermeidest Du für Dein Pferd unangenehmes Scheuern unter dem Sattel. Bei der Gelegenheit kannst Du es gleich auf Verletzungen und Ungeziefer absuchen. Außerdem kannst Du verhindern, dass kleine Steine unter dem Huf weiter festgetreten werden. Ein weiterer Vorteil ist die Bindung zu Deinem Liebling, denn das gegenseitige Putzen hat auch in der Herde einen hohen Stellenwert. Es fördert die Kommunikation und trägt zur Entspannung bei.

Damit keine Bakterien oder Pilze auf das Pferd übertragen werden, sollte jedes Tier sein eigenes Putzset haben. Zusätzlich empfiehlt es sich nach der Fellpflege die Materialien gründlich mit Wasser und Seife zu reinigen, um eine Besiedlung mit Milben, Pilzen oder Bakterien zu verhindern. Bevor Du mit dem Putzen beginnst, sollte Dein Pferd möglichst nicht zu nass oder feucht sein, da der Schmutz und Staub sonst eher in das Fell eingearbeitet wird.

Wie finde ich den richtigen Putzkasten?

Damit Du den richtigen Putzkasten für Dich und Dein Pferd findest, kannst Du dir vorab einige Fragen stellen. Dadurch bekommst Du einen besseren Überblick, was Dir wirklich wichtig ist und worauf Du beim Kauf achten kannst.

  • Möchtest Du Dein Putzzeug regelmäßig transportieren oder wird es sich hauptsächlich im Stall befinden?
  • Welche Inhalte benötigst Du?
  • Hast Du schon gezielte Vorstellungen von den Materialien?
  • Benötigst Du besonders viel Stauraum für zusätzliche Utensilien?
  • Soll die Putzbox auch als Aufstiegshilfe dienen?
  • Bevorzugst Du eine leichte Tasche?
  • Wird das Putzset auch von Kindern verwendet?

Putzbox oder Putztasche?

Der Vorteil einer Putztasche ist ganz klar, dass sie viel leichter ist als eine Box. Dadurch eignet sie sich bestens zum Transport. Wenn Du häufig mit Deinem Pferd unterwegs bist oder das Putzzeug nicht im Stall lässt, kann die Tasche eine bessere Wahl für Dich sein.

Die Putzbox kann bequem im Stall verwahrt werden und bietet unter Umständen mehr Platz als eine Tasche. Flaschen, wie etwa Fliegenspray, können aufrecht stehend gelagert werden. Wenn das Material der Putzkiste stabil genug ist, ist ein weiterer Pluspunkt, dass sie als Aufstiegshilfe genutzt werden kann.

Putzkasten fürs Pferd − was gehört rein?

Striegel

Der Striegel wird ausschließlich auf muskulösen Partien des Pferdes verwendet. Er dient dazu das Fell aufzurauhen und den groben Schmutz herauszubürsten. Üblicherweise bestehen Striegel aus Gummi, Kunststoff oder Metall. Beim Gummistriegel steht vor allem der Massageeffekt im Vordergrund, dafür werden Verkrustungen nicht so gut gelöst. Ein Nachteil am Kunststoff ist das Risiko, dass er zersplittert und kleine Verletzungen verursacht. Der Metallstriegel hingegen kann sich nur verbiegen.

Kardätsche

Als Kardätsche wird eine feingliedrige Bürste bezeichnet, die nach dem Striegel benutzt wird. Mit ihr wird das Fell vom gelösten Schmutz gereinigt und geglättet. Dazu stehen unter anderem Naturborsten oder Kunststoffborsten zur Auswahl. Der Vorteil der Bürste aus Naturhaaren ist die bessere Aufnahme von Staub. Welche Borsten Dein Pferd bevorzugt, findest Du durch einfaches ausprobieren heraus.

Wurzelbürste

Die Wurzelbürste gehört in den Putzkoffer, um den Schmutz an den Beinen zu entfernen. Sie wird für groben Staub und Schmutz verwendet. Ihre Borsten sind sehr hart und sollten nur mit wenig Druck zum Einsatz kommen. Insbesondere ist die Wurzelbürste für die Reinigung der Beine vorgesehen.

Schmusebürste

Für den sensiblen Bereich am Kopf wird die Schmusebürste genutzt. Sie ist extra weich und sollte vorsichtig verwendet werden.

Ein Hufkratzer

Der Hufkratzer wird zur Reinigung der Hufe genutzt. Vor allem, um kleine Steinchen zu entfernen und so ein Festtreten zu vermeiden. Manche Modelle haben eine integrierte Bürste. Ob Du lieber einen Kratzer mit oder ohne Bürste verwendest, hängt von Deiner persönlichen Vorliebe ab.

Mähnenkamm und Mähnenspray

Der Mähnenkamm wird für die Mähne und den Schweif Deines Pferdes genutzt. Da es sich um einen einfachen Kamm handelt, sollte er vorsichtig zum Einsatz kommen, damit sich Knötchen sanft lösen können. Das Mähnenspray sorgt für eine leichtere Kämmbarkeit und hinterlässt einen leichten Glanz.

Schwamm

Der Schwamm ist zur Reinigung des Kopfes, insbesondere der Augen und Nüstern, sowie des Afters. Dabei sollten stets zwei verschiedene Schwämme verwendet werden, sodass keine Bakterien aus dem Bereich des Afters in die Kopfregion gelangen.

Fazit

Damit Du das richtige Putzset aus unserer Liste der besten Putzboxen für Dich und Dein Pferd findest, empfiehlt es sich genau zu wissen, was Dir wichtig ist. Dabei spielt die bevorzugte Verwendung eine Rolle: Soll die Putzkiste als Aufstiegshilfe dienen? Oder ist Dir ein komfortabler Transport lieber? Egal wofür Du Dich am Ende entscheidest: Das Putzen dient sowohl der Gesunderhaltung und Pflege Deines Lieblings, als auch der gemeinsamen Bindung.

Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar