Das beste Pferdefutter im Vergleich (4/2021)

Einleitung

Das beste Pferdefutter zu finden kann aufgrund der Vielzahl an Angeboten eine echte Herausforderung sein. Es soll eine optimale Nährstoffversorgung sichergestellt werden, die an die individuellen Bedürfnisse Deines Tieres angepasst und dabei möglichst schmackhaft ist. Schließlich soll Dein Liebling rundum gesund und munter sein.

Benötigt Dein Vierbeiner vielleicht sogar ein spezielles Futter? Getreidefrei, Haferfrei, für alte oder sensible Pferde? Bei der Auswahl steht die Gesundheit Deines Tieres im Vordergrund. Doch auch das tollste Futter nützt wenig, wenn es nicht gefressen wird. Deshalb haben wir folgende Produkte für Dich verglichen und ihre Merkmale genauer unter die Lupe genommen.

In unserer Vergleichstabelle kannst Du Dir über die aufgeführten Produkte einen guten Überblick verschaffen. Dies kann Dir helfen leichter eine Entscheidung zu treffen, welches Futter für Dein Pferd das Richtige sein könnte.

Kaufempfehlung
Eggersmann EMH Kräuter Müsli
Eggersmann EMH Kräuter Müsli
Die beste Kombination von Kräutern und Müsli
âś… UnterstĂĽtzung der Darmflora und Immunsystem
âś… UnterstĂĽtzung der Stoffwechselprozesse
âś… fĂĽr Pferde mit Atemwegserkrankungen geeignet
âś… frei von Hafer
âś… staubarm
Verifizierte Bewertungen lesen

Vergleichstabelle

Produkt

Bewertung

Getreidefreies Pferdefutter

  • âś… frei von Getreide und Melasse

  • âś… ohne kĂĽnstliche Zusatzstoffe

  • âś… stärke- und zuckerarm

  • ℹ️ Gewicht: 15 kg

Pferdefutter fĂĽr alte Pferde

  • âś… fĂĽr alte, immunlabile und sensible Pferde

  • âś… reich an Vitalstoffen und Rohfasern

  • âś… gute Verträglichkeit

  • ℹ️ Gewicht: 20 kg

Haferfreies Pferdefutter

  • âś… Getreide-, Hafer- und Melassefrei

  • âś… enthält natĂĽrliche Präbiotika

  • âś… zucker- und stärkereduziert

  • ℹ️ Gewicht: 12,5 kg

Pferdefutter mit Zink, Kupfer und Selen

  • âś… enthält Magnesium

  • âś… gut verdaulich

  • âś… eiweiĂźreduziert

  • ℹ️ Gewicht: 20 kg

Pferdefutter mit Luzerne

  • âś… fördert mikrobielle Darmbesiedlung

  • âś… enthält natĂĽrliche Präbiotika

  • âś… zucker- und stärkereduziert

  • ℹ️ Gewicht: 30 kg

Pferdefutter-Pellets

  • âś… fördert Aktivierung der Stoffwechsel

  • âś… reich an Vitamine und Mineralstoffe

  • âś… hoher Biotingehalt

  • ℹ️ Gewicht: 15 kg

Pferdefutter für nervöse Pferde

  • âś… unterstĂĽtzt Darmflora und Immunsystem

  • âś… fĂĽr Pferde mit Atemwegserkrankungen geeignet

  • âś… Haferfrei und staubarm

  • ℹ️ Gewicht: 20 kg

Pferdefutter mit wenig Energie

  • âś… reduzierter Energie- und EiweiĂźgehalt

  • âś… enthält essenzielle Vitamine und Mineralstoffe

  • âś… fĂĽr leicht beanspruchte Pferde geeignet

  • âś… leicht verdaulich

  • ℹ️ Gewicht: 20 kg

Pferdefutter fĂĽr Muskelaufbau

  • âś… fĂĽr Leistungs- und Spitzensport geeignet

  • âś… fördert den Muskelaufbau

  • âś… unterstĂĽtzt die Regeneration der Muskulatur

  • ℹ️ Gewicht: 20 kg

Sinnvolle Nahrungsergänzung für Dein Pferd

Eine Nahrungsergänzung mit Krippenfutter kann für Dein Pferd aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein. Wir haben uns einige Produkte genauer für dich angesehen. Vorab klären wir noch ein paar Fragen: Was genau ist eigentlich Kraft- oder Krippenfutter? Was wird unter Raufutter verstanden? Und woraus besteht Mash?

  • Kraft- oder Krippenfutter ist ein zusätzlicher Energielieferant, der gefĂĽttert wird, wenn die Pferde ihren Tagesenergiebedarf mittels Raufutter nicht decken können.
  • Raufutter ist die Basis der Pferdeernährung. Es ist die Grundnahrung, die aus Heu, Stroh und Gras beziehungsweise Silage (Silofutter) besteht.
  • Mash ist eine Nahrungsergänzung fĂĽr Pferde mit einer verdauungsfördernden Wirkung. Es wird ĂĽblicherweise mit Wasser zu einem Brei gemischt und zwei bis dreimal pro Woche gefĂĽttert.

Das AlpenGrün Müsli ist frei von Getreide, Melasse und künstlichen Zusatzstoffen. Darüber hinaus ist es stärke- und zuckerarm und enthält viele natürliche Vitalstoffe. Das Futter wird gut angenommen und ist sehr fein, weshalb es sich ebenfalls zur Darreichung mit Wasser (Mash ähnlich) eignet. Einige Kunden füttern das Pre Alpin, aufgrund der kurzen Fasern, ausschließlich mit etwas Flüssigkeit.

Der Hersteller empfiehlt 100 bis 500 Gramm Müsli pro 100 Kilogramm Körpergewicht täglich. Es kann als alleiniges Kraftfutter oder als Ergänzung gefüttert werden, wobei ein Kilogramm Pre Alpin ein Kilogramm Getreide ersetzt. Eine zusätzliche Mineralstoffversorgung mit Agrobs Naturmineral ist laut Herstellerangabe ebenfalls ratsam. In einem Beutel sind 15 Kilogramm des Müslis enthalten. Wenn Du nach einem rohfaserreichen und pferdegerechten Krippenfutter suchst, kann das Pre Alpin eine gute Option für Dein Pferd sein.

Vorteile
  • fĂĽr sensible und Stoffwechsel-empfindliche Pferde geeignet
  • frei von Getreide und Melasse
  • ohne kĂĽnstliche Zusatzstoffe
  • stärke- und zuckerarm
Nachteile
  • zusätzliche Mineralstoffgabe wird empfohlen

Das St. Hippolyt Vitalmüsli „Beste Jahre“ kann eine gute Option als Futter für alte Pferde sein. Es ist reich an Vitalstoffen und Rohfasern, wodurch es sich besonders zur Fütterung von ausgezehrten und mageren Tieren eignet. Die durch das Alter strapazierten Pferde profitieren vom Vitalmüsli, da es eine aufbauende, kräftigende Wirkung haben kann. Aufgrund der guten Verträglichkeit ist das Futter auch für sensible Tiere geeignet. Sollte das Pferd Versorgungsdefizite aufweisen empfiehlt der Produzent die zusätzliche Gabe von Mineralstoffen mit SemperMin oder MicroVital.

Der Hersteller empfiehlt pro 100 Kilogramm Körpergewicht 300 bis 600 Gramm Müsli täglich. Es sollte in mehreren kleineren Portionen gereicht werden, um eine möglichst pferdegerechte Fütterung zu gewährleisten. In einer Tüte sind 20 Kilogramm Müsli zu finden. Das Vitalmüsli kann sowohl in trockenem Zustand, als auch in Wasser eingeweicht (Mash ähnlich) gegeben werden. Wenn Du auf der Suche nach einem Futter für Dein altes oder immunlabiles Pferd bist, empfiehlt sich ein Blick auf das „Beste Jahre“.

Vorteile
  • fĂĽr alte, immunlabile und sensible Pferde geeignet
  • reich an Vitalstoffen und Rohfasern
  • gute Verträglichkeit
  • aufbauend fĂĽr magere Tiere
Nachteile
  • zusätzliche Mineralstoffgabe wird empfohlen

Das Mühldorfer iQ Landwiesen-Glück ist ein getreidefreies Futter für Dein Pferd. Es ist struktur- und vitalstoffreich, hat eine hohe Rohfaserqualität und wird nährstoffschonend verarbeitet. Zudem ist das Futter arm an Zucker und Stärke und frei von chemischen Zusatzstoffen, Getreide, Hafer und Melasse. Das vollwertige Kraftfutter enthält natürliche Präbiotika, die eine Stabilisierung der Darmflora und eine gute Resorption unterstützen.

Der Hersteller empfiehlt für Großpferde pro 100 Kilogramm Körpergewicht 1.000 bis 3.000 Gramm Müsli täglich und 500 bis 1.000 Gramm für Ponys. Das Landwiesen-Glück beinhaltet 12,5 Kilogramm pro Stück. Das Futter wird vorzugsweise trocken angeboten, kann aber auch mit Wasser vermengt werden (Mash ähnlich). Möchtest Du Dein Pferd getreidefrei ernähren bietet das Mühldorfer iQ eine gute Möglichkeit dafür.

Vorteile
  • nährstoffschonende Verarbeitung
  • frei von chemischen Zusatzstoffen, Getreide, Hafer und Melasse
  • zucker- und stärkereduziert
  • enthält natĂĽrliche Präbiotika
Nachteile
  • laut Herstellerangaben werden größere Mengen des Futters benötigt, als bei Vergleichsprodukten

Das Eggersmann EMH Cool Müsli ist ein Futter für Pferde mit Rohstoffen aus der Region. Es ist als alleiniges Kraftfutter geeignet, sollte aber (wie jedes Kraftfutter) nur begleitend zur Raufuttergabe gereicht werden. Das Cool Müsli liefert Deinem Pferd zusätzliche Energie und Nährstoffe. Das Futter zeichnet sich durch den hohen Magnesiumgehalt aus, der eine Beruhigung der Nerven fördert. Außerdem ist es gut verdaulich, eiweißreduziert und frei von Hafer.

Der Hersteller empfiehlt pro 100 Kilogramm Körpergewicht 200 bis 400 Gramm Müsli täglich bei leichter Arbeit und bei schwerer Arbeit 400 bis 800 Gramm. Eine Fütterung in kleinen Portionen und eine zusätzliche Mineralstoffgabe ist laut Herstellerangaben ratsam. Ein Sack EMH Cool Müsli fasst 20 Kilogramm Futter. Wenn Du Dein Pferd mit der Ernährung dabei unterstützen möchtest einen kühlen Kopf zu bewahren, ist das Cool Müsli einen Versuch wert.

Vorteile
  • hoher Magnesiumgehalt fĂĽr einen kĂĽhlen Kopf
  • hoher Anteil an Zink, Kupfer und Selen
  • eiweiĂźreduziert
  • gut verdaulich
  • frei von Hafer
Nachteile
  • zusätzliche Mineralstoffgabe wird empfohlen

Das Deukavallo Pferdemüsli bietet eine Versorgung mit Krippenfutter für inaktive Pferde. Das Futter enthält natürliche Inhaltsstoffe, die verdauungsregulierend wirken und die mikrobielle Darmbesiedlung fördern. Die fermentierten Hefen unterstützen eine verbesserte Verwertung der Nährstoffe. Luzerne, eine Pflanzenart aus der Gattung Schneckenklee, sorgt für mehr Kautätigkeit, wodurch das Produkt nicht sofort verschlungen wird. Außerdem wird der Stoffwechsel durch den geringen Eiweiß- und Energiegehalt entlastet.

Der Hersteller empfiehlt pro 100 Kilogramm Körpergewicht etwa 200 bis 500 Gramm Müsli täglich. In einer Tüte sind 30 Kilogramm enthalten. Das Futter deckt alle wichtigen Nährstoffe ab und ist dabei energiearm. Auf Hafer wird in diesem Müsli bewusst verzichtet. Du möchtest ein Krippenfutter für Dein Pferd ohne, dass es zu viel Energie geliefert bekommt? Dann kann es sich lohnen das Pferdemüsli zu testen.

Vorteile
  • Förderung der mikrobiellen Darmbesiedlung
  • fĂĽr alte und inaktive Pferde geeignet
  • verdauungsregulierend 
  • frei von Hafer
Nachteile
  • einige Kunden empfinden die FĂĽtterungsempfehlung als zu hoch dosiert

Das Joker Mineral ist ein Trockenfutter für Dein Pferd, welches in Form von Pellets dargereicht wird. Das Futter wirkt aktivierend auf den Stoffwechsel und versorgt Gelenke und Knochen mit genügend Kalzium, Phosphor und Kupfer. Die vitaminreichen Mineralpellets sind für alle Pferde und die tägliche Fütterung geeignet. Dabei decken sie die komplette Vitamin- und Mineralstoffversorgung ab und unterstützen ein glänzendes Fell und festes Hufhorn. Es ist frei von künstlichen Farb- und Zusatzstoffen und wird komplett ohne Tierversuche produziert.

Der Hersteller empfiehlt für Großpferde 100 bis 150 Gramm Müsli pro 100 Kilogramm Körpergewicht täglich und 50 bis 100 Gramm für Ponys. In einem der reißfesten Papiersäcke sind 15 Kilogramm enthalten. Aufgrund der kleinen Pellets ist das Futter von Josera einfach zu dosieren und leicht verdaulich. Ein Josera Salzleckstein ist laut Herstellerangabe eine sinnvolle Ergänzung zum Kraftfutter. Du suchst nach Pellets, die gleichzeitig den Vitamin- und Mineralstoffbedarf Deines Pferdes abdecken? Dann empfiehlt es sich das Josera Joker Mineral mit in die engere Auswahl zu nehmen.

Vorteile
  • aktiviert den Stoffwechsel
  • Vitamine und Mineralstoffe werden abgedeckt
  • frei von kĂĽnstlichen Farb- und Zusatzstoffen
  • fĂĽr glänzendes Fell und festes Hufhorn
Nachteile
  • einige Pferde nehmen Pellets nicht so gut an, mit Wasser vermischt soll es aber besser klappen

Das Eggersmann EMH Kräuter Müsli ist eine Kombination aus Kräutern und Müsli für Dein Pferd. Die Nährstoffe im Futter haben durch die Fermentierung eine besonders gute Bioverfügbarkeit und werden dadurch effektiv verstoffwechselt. Die Stoffwechselprozesse werden mithilfe der floraeigenen Mikroorganismen im Darm unterstützt und wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Das haferfreie Müsli ist sehr staubarm und deshalb für Pferde mit Atemwegserkrankungen zu empfehlen. Nervöse oder appetitlose Tiere können ebenfalls von diesem Kraftfutter profitieren.

Der Hersteller empfiehlt, je nachdem wieviel Arbeit das Pferd hat, pro 100 Kilogramm Körpergewicht 250 bis 500 Gramm Müsli täglich. Das Eggersmann Müsli hat ein Volumen von 20 Kilogramm Futter pro Beutel. Das Kräuter Müsli ist eine nennenswerte Option, wenn Du auf der Suche nach einem staubfreien Futter für Dein empfindliches Pferd bist.

Vorteile
  • fĂĽr Pferde mit Atemwegserkrankungen geeignet
  • unterstĂĽtzt Darmflora und Immunsystem
  • enthält wertvolle, wohltuende Kräuter
  • frei von Hafer
  • staubarm
Nachteile
  • einige Kunden empfinden das Futter als zu trocken und vermischen es deshalb mit Wasser

Das Marstall Freizeit ist ein Trockenfutter für leicht beanspruchte Pferde. Es enthält alle wichtigen Nährstoffe des täglichen Bedarfs und ist optimal verwertbar. Aufgrund des reduzierten Energie- und Eiweißgehaltes ist das Marstall Freizeit für viel stehende und leicht beanspruchte Pferde geeignet. Außerdem ist es leicht verdaulich und enthält neben Vitaminen essenzielle Mineralien und Spurenelemente.

Der Hersteller empfiehlt für Großpferde 400 bis 480 Gramm Müsli pro 100 Kilogramm Körpergewicht täglich und für Ponys 230 Gramm. 20 Kilogramm Trockenfutter finden in einer Tüte Platz. Das Futter bietet eine Komplettversorgung an Nährstoffen und kann somit als alleiniges Ergänzungsfutter gegeben werden. Das Marstall Trockenfutter verdient sicher eine Chance, wenn Du ein Kraftfutter für Dein Pferd benötigst, welches nicht zu gehaltvoll und somit für leicht beanspruchte Tiere geeignet ist.

Vorteile
  • reduzierter Energie- und EiweiĂźgehalt
  • enthält essenzielle Vitamine und Mineralstoffe
  • fĂĽr leicht beanspruchte Pferde geeignet
  • leicht verdaulich
Nachteile
  • enthält Hafer

Das Marstall Amino ist ein Pferdefutter für den Muskelaufbau. Es ist stärkereduziert und beinhaltet reichlich Vitamin C und E. Diese haben eine antioxidative und  Immunsystem-unterstützende Wirkung. Durch die Kombination von gut verdaulichen Kohlenhydraten und essenziellen Aminosäuren wird der Aufbau und die Regeneration der Muskulatur gefördert. Dabei enthält das Müsli eine ausgewogene Eiweißmenge, um eine Überversorgung mit Proteinen zu vermeiden.

Das energiereiche Spezialmüsli ist für Pferde im Leistungs- und Spitzensport geeignet und versorgt diese mit ausreichend Energie. Laut Hersteller sollten Großpferde täglich 500 bis 550 Gramm Müsli je 100 Kilogramm Körpergewicht bekommen und Ponys 400 Gramm auf 100 Kilogramm Eigengewicht. In einem Futtersack von Marstall sind 20 Kilogramm enthalten. Wenn Du Dein Pferd beim Muskelaufbau unterstützen möchtest, kann das Amino Sport Müsli eine gute Wahl sein.

Vorteile
  • fĂĽr Leistungs- und Spitzensport geeignet
  • Förderung des Muskelaufbaus
  • unterstĂĽtzt die Regeneration der Muskulatur
  • ausgewogene Proteinmenge
Nachteile
  • enthält Hafer

Das beste Pferdefutter – Kaufberater

Damit Du das richtige Futter für Dein Pferd findest, solltest Du Dir vorab ein paar Fragen stellen. Indem Du Dich mit den Bedürfnissen Deines Tieres auseinandersetzt, kannst Du die Auswahl bereits eingrenzen und Dir die Entscheidung leichter machen. Interessante Fragen könnten sein:

  • Hat Dein Pferd Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien?
  • Hat Dein Pferd Vorerkrankungen, wie zum Beispiel Atemwegs- oder Darmprobleme?
  • Wie alt ist Dein Pferd?
  • Wie viel Arbeit hat Dein Pferd? Benötigt es sehr viel oder eher wenig Energie?

Wann benötigt ein Pferd überhaupt Kraftfutter?

Die Gründe, die für ein Kraftfutter sprechen, sind unterschiedlich. Als Faustregel lässt sich jedoch sagen: Ein Pferd benötigt immer dann ein ergänzendes Futter, wenn es den täglichen Energiebedarf nicht über das Raufutter decken kann. Das ist vor allem bei Leistungspferden, Zuchtstuten, Fohlen, Deckhengsten und alten beziehungsweise mageren Tieren der Fall. Auch aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen oder einer Minderversorgung an Vitaminen und Mineralien kann eine Nahrungsergänzung sinnvoll sein.

Wie fĂĽttert man Pferde richtig?

Eine artgerechte Pferdeernährung hängt von den Lebensumständen und den persönlichen Merkmalen Deines Tieres ab. Die Basis für alle Pferde bilden ausreichend Wasser und das Raufutter. Es sollten circa 1.500 Gramm pro 100 Kilogramm Körpergewicht am Tag gefüttert werden. Zusätzlich kann ein Ergänzungs- oder Kraftfutter sinnvoll sein. Das zusätzliche Futter sollte immer erst nach dem Raufutter gegeben werden, da es die Ernährungsgrundlage bildet.

Beim Krippenfutter empfiehlt es sich mehrere kleine Portionen mit maximal 500 Gramm über den Tag zu verteilen. Damit wird ein mögliches Überfressen vermieden, da das Kraftfutter viel Energie auf wenig Masse liefert. Auch ein Mash kann gegebenenfalls ratsam sein, um den Stoffwechsel Deines Lieblings anzutreiben. Zwei bis drei Mal pro Woche ist dabei ausreichend.

Was sollte ich bei der Nahrungsergänzung beachten?

Grundsätzlich sollte die gefütterte Menge an den tatsächlichen Bedarf des Pferdes angepasst und ein Überfressen verhindert werden. Abgesehen von den Inhaltsstoffen ist die richtige Lagerung für hochwertiges Futter essenziell. Dafür kann es in Futtertonnen oder Silos gelagert werden, damit es trocken und sauber bleibt.

Was sollte ich bei Futterumstellung beachten?

So schön der Herbst auch sein mag, er ist der Vorbote des kalten Winters. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen gehen deutlich runter. Das merken nicht nur wir, sondern auch die Pferde, die anfangen, ihr Winterfell zu bilden. Von der Weide geht es für sie zum Überwintern entweder in einen offenen Stall oder sie werden für diese Zeit in einer Box gehalten. Für das Pferd bedeutet dies nicht nur eine räumliche Umstellung, sondern auch eine Umstellung der Fütterung und daran muss sich das Tier erst langsam gewöhnen.

Viele Pferdehalter geben sich sehr viel MĂĽhe, Ihre Pferde im FrĂĽhjahr anzuweiden. Im Herbst jedoch wird am meistens gar kein Wert darauf gelegt. Das heiĂźt, die Pferde werden von jetzt auf gleich auf Gestalt. Das kann ganz oft Verstopfungskoliken zufolge haben. Daher sind 14 bis 30 Tage sehr empfehlenswert, um ein Pferd wieder korrekt abzuweiden.

Was gibt es bei der PferdefĂĽtterung im Winter zu beachten?

Aufgrund der einseitigeren Ernährung fangen die Pferde gerne an, an ihren Stall wenden zu nagen. Durch die Futter Zugabe von Ästen oder Laub kann das aber vermieden werden. Zudem sollten im Winter die Fresspausen nicht länger als 6 Stunden sein, sonst drohen Magengeschwüre und Koliken.

Grundsätzlich braucht ein Pferd im Winter etwa 1,2 bis 1,5 Kilogramm Heu pro 100 Kilo Körpergewicht. Sinkt die Stall-Temperatur im Winter besonders niedrig, kann es sein, dass es pro Minus Grad etwa 500 bis 1000 Gramm Heu extra gefüttert werden soll. Dies ist eine britische Faustformel, die allerdings eher auf Rennpferde ausgelegt ist. Das heißt bei Warmblütern und anderen Rassen kann es sein, dass dieser Wert ein bisschen angepasst werden muss.

Der restliche Energiebedarf kann mit Kraftfutter wie Müsli gedeckt werden. Wer seinem Pferd Mash füttert, sollte dies nur ein bis zweimal die Woche tun. Beim Kraftfutter ist noch zu beachten, dass es nicht mehr als 30 % der täglichen Nahrung ausmacht, sonst drohen Verdauungsbeschwerden. Auch die Wasseraufnahme sollte im Winter gut kontrolliert werden.

Zudem ist es wichtig, dass die Pferde ausreichend Bewegung haben. Bei Boxenzeiten von 12 Stunden und mehr drohen Verdauungsstörungen. Ein kleiner Ausflug oder eine Runde auf der Koppel ist gesund und bringt eine willkommene Abwechslung.

Trinkt mein Pferd genug?

Die Wasseraufnahme Deines Pferdes sollte sowohl im Sommer als auch im Winter regelmäßig kontrolliert werden. Ob Dein Pferd zu wenig trinkt, kannst Du ganz einfach mit dem Hautfaltentest prüfen. Das heißt, man zieht eine Hautfalte, wenn sich das gewählte sofort wieder zurückbildet, trinkt Dein Pferd normalerweise genug. Wenn aber die Hautfalte stehen bleibt, ist das ein Zeichen für Dehydration. 

MĂĽsli oder Pellets: Was ist das bessere Futtermittel?

Zwischen Müsli und Pellets gibt es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede: beide sind vollwertige Kraftfutter Sorten. Aber warum sollte man sich dann für eine entscheiden? Beide enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, die auf der Verpackung angegeben sind. Bei Pellets werden sie aber nach der Verarbeitung gemahlen und gepresst, während sie in einem Müsli als lose Zutaten enthalten sind. Müslis haben aber einige Vorteile: z. B. haben sie mehr Struktur, wodurch die Pferde länger kauen müssen und wir können mehr Öl und zum Beispiel weniger Melasse hinzufügen. Dadurch ist es für manche Pferde besser geeignet.

Kurzum: beide sind vollwertige Kraftfutter Sorten, wobei ein MĂĽsli fĂĽr manche Pferde besser geeignet ist.

Inhaltsverzeichnis

Fazit

Welches Kraftfutter ist das Beste für Dein Pferd? Das kann pauschal nicht beantwortet werden, weil es von verschiedenen Faktoren abhängt. Je nachdem welche Besonderheiten erfüllt werden müssen und wie viel körperliche Leistung Dein Pferd erbringt, ist ein anderes Kraftfutter empfehlenswert. Dabei spielen auch das Alter und mögliche Allergien oder Sensibilitäten eine Rolle.

1 Gedanke zu „Das beste Pferdefutter im Vergleich (4/2021)“

  1. Sehr interessantes Thema! Wir haben inzwischen mit St. Hippolyth auch immer die besten Futtermittel und Mineralien gefunden, die auch sehr gern von den Pferden angenommen werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar